Führungskräfte-Entwicklung: Regie führen in einer komplexen Welt

Führung im komplexen Spannungsfeld zwischen Organisation und Markt erfordert mehr als das Management von Aufgaben, Entscheidungen und Handlungsanweisungen.

Gefragt sind die Kompetenzen eines Regisseurs, der koordiniertes Handeln auf der "Bühne Organisation" mit Hilfe von drei zentralen Kompetenzen sicher stellt:

  • Das Wissen um Sinn und Quintessenz der Story: Welche Geschichte will ich erzählen? Mit welchen Mitteln und warum? Auf welche Aspekte der Story-Vorlage lenke ich meine Aufmerksamkeit, die meiner Akteure und die meiner Zuschauer?
  • Die Fähigkeit jeden Akteur (ob Schauspieler, technisches Personal oder Zuschauer) als kreative Ressource wahrzunehmen und deren (Mit-)Gestaltungskraft zu aktivieren.
  • Die Routine zum Perspektivwechsel als erster Zuschauer: Vor die reflexhafte Bewertung von Handlungen tritt die Kunst der Beobachtung und die Kunst der Beschreibung des Beobachteten.

Führungskräfte-Entwicklung: Vom Manager zum Regisseur

Regie führen ist die Kunst sich überflüssig zu machen. Eine Aufführung wird dann besonders effektvoll, wenn ihr der Regie-Wille nicht anzusehen ist, wenn sie für den Zuschauer allein aus der Kraft der handelnden Akteure auf und hinter der Bühne zu entstehen scheint.

Das setzt voraus, dass eine Regisseurin in ihrer Führungsrolle auf die Selbstorganisationsfähigkeit ihres Teams vertraut. Dass sie Gestaltungsräume öffnet und konkrete Hilfestellungen gibt, wo sie gebraucht werden.

In diesen Themenfeldern können wir Sie beraten und begleiten:

Führungskräftetrainings für unterschiedliche Erfahrungslevels

Managen Sie noch oder führen Sie schon Regie? Wie gelingt es Ihnen als Führungskraft, Ihre Botschaften, Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung, Ihr Team wirkungsvoll auf die Bühne zu bringen?

In unseren Führungskräfte-Trainings machen wir handwerkliche Fähigkeiten und Kompetenzen von Theater- und Film-Regisseuren für den Alltag von Führungskräften in Unternehmen nutzbar.

Denn die besonders intensive und sensible Beziehung zwischen Regisseur und Schauspieler im Arbeitsprozess erfordert ein breites Instrumentarium an Leadership-Skills.

Welche Werkzeuge Regisseure konkret einsetzen und wie Führungskräfte in Unternehmen davon profitieren können, bearbeiten wir anhand folgender Leitfragen:

  • Wie gelingt es erfolgreichen Regisseuren, die schöpferischen Vorstellungen von Schauspielern in Einklang zu bringen mit dem eigenen konzeptionellen Gestaltungswillen?
  • Was unterscheidet den routinierten Manager von einem inspirierenden Regisseur, der seine Botschaften und Visionen wirkungsvoll in Szene setzt?

Erfahren Sie hier mehr zu unseren Führungskräfte-Trainings.

Manager im Weltall: Kollege Chef

Impuls-Vortrag und Training

Managen Sie noch oder führen Sie schon Regie? Claudia Borowy leitet aus ihrem Handwerkszeug als Regisseurin im Umgang mit Schauspielern konkrete Leadership-Werkzeuge für Führungskräfte in Unternehmen ab.