Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

Szenische Interventionen im Rahmen der Netzwerkkonferenz Baukultur

  • Die Aufgabe: Humorvoll-wertschätzende szenische Interventionen zu zentralen Fragen der Planung und Realisierung von Baukultur im öffentlichen Raum  im Rahmen der Netzwerkkonferenz "Baukultur" Baden-Württemberg in Stuttgart, veranstaltet vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur.

 

  • Die Lösung: Inszenierung und Aufführung von zwei szenischen Analogien zu den Themenkomplexen "Ankommen. Zusammenkommen" und "Zu Hause sein. Bleiben.", die den Konferenz-Gästen neue Perspektiven und überraschende Zugänge zu den verhandelten inhaltlichen Aspekten liefern.
  • Das Feedback: "Ich möchte mich nochmals herzlich für Ihre sehr wichtige und kompetente Mitwirkung an der ersten Konferenz des Netzwerks Baukultur Baden-Württemberg (...) bedanken. Sie haben dadurch ganz erheblich zum Gelingen der Konferenz beigetragen." (Kristin Keßler, Ministerialdirigentin, Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, Stuttgart)

Das inszenio Team

Der Mix aus fundiertem Theater-, Business- und Trainings-Knowhow ist unsere Stärke. Lesen Sie mehr über unser Team aus Schauspielern, Autoren, Regisseuren, Moderatoren und Trainern.

Theaterbasierte Methoden wirken!

  • Weil sie Botschaften und Lernziele als emotionale Erfahrung verankern.
  • Weil sie Teilnehmern einen Spiegel vorhalten und so die Wahrnehmung schärfen.
  • Weil sie (Selbst-)Erkenntnis über Pointierung und Humor stiften.