Storytelling - Botschaften emotional inszenieren

"Worte haben keine Energie, solange sie kein Bild auslösen."

Frei nach diesem Zitat von Virginia Satir vermitteln wir in unserem Training Methoden und Tools zur situativ zielführenden Inszenierung von Botschaften.

Im Zentrum steht die Frage, wie sich Kernbotschaften - jenseits von Detailinformationen - wirksam, d.h. auf emotionaler Ebene vermitteln lassen: mit Hilfe von Bildern, Metaphern und Geschichten.

Die Teilnehmenden lernen zunächst Tools für die Entwicklung von zielführenden Bildern und Geschichten aus dem Handwerkskasten von Regisseuren und Autoren kennen.

In einem zweiten Schritt folgt dann die Umsetzung in einem realitätsnahen Business-Setting, z.B. einer Präsentationssituation oder einem Kundengespräch.

Inhalte und Nutzen des Storytelling-Trainings

Methodische und inhaltliche Details des Trainings werden zielgruppenspezifisch entwickelt. Schwerpunkte bilden u.a. Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie finde ich geeignete Bilder, Metaphern und Geschichten für meine Botschaften?
  • Welche wirksamen Elemente und Spannungsbögen kann ich für meine Botschaften und Geschichten einsetzen?
  • Wie kann ich die gewählten Bilder und Geschichten in der Vortragssituation wirksam inszenieren?

Daten und Fakten zum Storytelling-Training

Zeitrahmen 1 bis 2 Tage
Gruppengröße max. 10 bis 12 Personen
Anzahl Akteure 1 Trainer, ggf. 1 Schauspieler

Im Portrait: Dr. Claudia Borowy

Im Portrait: Dr. Claudia Borowy

Langjährige Erfahrung als Theater-Regisseurin und Kreativdirektorin in Werbe-Agenturen. Ausbildung zur systemischen Organisationsbera- terin. Seit 2006 Beraterin, Trainerin und Coach mit breitem Methoden-Knowhow in den Bereichen Kommunikation und Führung.

Storytelling

storytellingmodell

Wie lassen sich Botschaften wirksam inszenieren? Mit welchen Mitteln können Geschichten spannend erzählt werden - vor Kunden und vor Mitarbeitern? Methoden des Storytellings führen zum Ziel.