Dr. Claudia Borowy

Beraterin. Regisseurin. Trainerin.

Wichtige Stationen in meiner beruflichen Vita:

  • seit 2006: Gründung von inszenio; Tätigkeit als Organisations-Beraterin, Trainerin, Regisseurin und Moderatorin
  • bis 2005: Kreativdirektorin, Strategie-Beraterin und Mitglied der Geschäftsleitung bei aperto Berlin
  • bis 2003: Concept Developer und Kreativdirektorin in verschiedenen Online-Werbeagenturen, u.a. bei aperto Berlin
  • bis 2001: Regie-Arbeiten an diversen Stadt- und Privattheatern, darunter Münchner Volkstheater, Altes Schauspielhaus Stuttgart, Komödie im Bayerischen Hof München, bühne 64 Zürich

Ausbildungen:

  • Journalistisches Volontariat bei der Tageszeitung SÜDWEST PRESSE
  • Studium und Promotion Theaterwissenschaft an der LMU München
  • Regie-Ausbildung über diverse Regie-Assistenzen an Stadt- und Privattheatern (darunter langjährige Arbeit mit Nikolaus Paryla)
  • Ausbildung zur Familienbegleiterin bei der Björn-Schulz-Stiftung
  • Ausbildung zur Systemischen Organisationsberaterin bei Prof. Dr. Fritz B. Simon (Universität Witten/Herdecke)

Auszeichnungen:

 

Klicken Sie hier zum Download meines Berater- und Trainerprofils als PDF.

Trainer-Credo

Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können. (J.W.v.Goethe)

Herzensangelegenheit

Seit 2009 bin ich als ehrenamtliche Familienbegleiterin bei der Björn-Schulz-Stiftung in Berlin tätig. Die Björn-Schulz-Stiftung hilft bundesweit Familien mit krebs- und chronisch kranken sowie schwerst und unheilbar kranken Kindern und Jugendlichen. Im ambulanten Kinderhospizdienst bin ich einmal wöchentlich bei einer Familie eingesetzt und unterstütze die Eltern in der Betreuung ihrer schwerst kranken Kinder.

Demo-Videos

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Produktionen. Wir haben diverse Demo-Videos mit Ausschnitten aus unseren Aufführungen für Sie bereit gestellt.

Forschung und Literatur

Theaterbasierte Methoden wirken! Das zeigen nicht nur unsere eigenen Evaluationen, sondern auch wissenschaft- liche Forschungsergebnisse.